urbanizers

 

ÜBER UNS

 

AKTUELLES

    

 

KONTAKT

Was wollen wir?

Stadt und Region sind unsere Arbeitsfelder. Hier schlagen wir Brücken zwischen Wissenschaft und Praxis. Was uns antreibt, ist die Verbindung von Planungskultur und sozialer Innovation. Urbanität ist für uns mehr als die gebaute Stadt. Lebensqualität mehr als Daseinsvorsorge und Stadtentwicklung mehr als Infrastruktur- und Bauleitplanung.

Was bieten wir?

Wir bieten Ihnen kreative und qualifizierte Unterstützung u.a. in den Handlungsfeldern Klima und Energie, Innenstadtentwicklung, Baukultur und soziale Infrastruktur. Wir forschen im Kontext städtischer und ländlicher, lokaler und regionaler Entwicklung. Bei der Gestaltung von Räumen und Prozessen setzen wir auf unkonventionelle Arbeits- und Sichtweisen, auf den intensiven Dialog mit allen Beteiligten und auf eine breite fachliche Qualifikation. Unser Team, bestehend aus Architekten, Stadt- und Regionalplanern, Kultur- und Sozialwissenschaftlern, entwickelt gemeinsam mit Ihnen die passenden Lösungen für Ihre Aufgaben.

Wie machen wir das?

Wir arbeiten aus Prinzip interdisziplinär und finden das immer wieder herausfordernd. Wir erstellen Gutachten, Konzepte und Planungen zu zahlreichen Aufgaben der Stadt- und Regionalentwicklung. Dazu gehört fundierte Recherche ebenso wie die visuell und textlich ansprechende Aufarbeitung der Ergebnisse für die jeweilige Zielgruppe. Für eine ergebnisorientierte Prozesssteuerung setzen wir auf Kooperation mit Schlüsselakteuren und konstruktiven Umgang mit verschiedenen Interessenslagen. Wir sehen unsere Arbeit als konstanten Lernprozess, entwickeln wir die von uns genutzten Methoden und Formate stetig weiter und kreieren so innovative Konzepte.

      

14.07.2016 | ARTIKEL
Der Wettbewerb "Menschen und Erfolge" sucht nach Beiträgen zu Zukunftsperspektiven für ländliche Räume. Unter dem Motto "In ländlichen Räumen willkommen!" ging es 2015 um die Aufnahme und Integration von Flüchtlingen. Corinna Kennel und Marie Neumüllers haben den Wettbewerb begleitet. Ihr Artikel "Flüchtlinge in ländlichen Räumen – Erkenntnisse aus dem Wettbewerb 'Menschen und Erfolge'" zieht Bilanz und gibt Empfehlungen. Veröffentlicht wurde er in der Zeitschrift "Ländlicher Raum", herausgegeben durch die Agrarsoziale Gesellschaft.

06.07.2016 | WERKSTATTGESPRÄCH
Diskussion des Positionspapiers „Bedingt planbar! Städtebau und Stadtentwicklung in Deutschland und Europa“ das im Rahmen des Forschungsprojektes der Wüstenrot Stiftung „Städtebau und Stadtentwicklung in Deutschland und Europa. Leitbild – Orientierungsrahmen – Wertekanon“ entstanden ist. Diskutieren auch Sie online mit!

 


05.07.2016 | VORTRAG
Larissa Rensing hat im Rahmen eines Fachgesprächs mit Initiativen der energetischen Quartierssanierung in Österreich und Deutschland einen Vortrag über die Begleitforschung Energetische Stadtsanierung gehalten. Das Gespräch fand mit Vertreterinnen des Wiener Projekts "Smart Block" des Berliner Projekts "Frankfurter Allee Nord (FAN)" auf Einladung des Bezirksamts Lichtenberg statt.

Ältere Meldungen...

Logo Urbanizers

Neumüllers Langenbrinck GbR

Xantener Str. 18

10707 Berlin
Tel: +49 30 889 2229 0

Fax: +49 30 889 2229 29

E-Mail: post<at>urbanizers.de

IMPRESSUM